wie kann ich im intimbereich gut riechen

Diese 5 einfachen Hacks können deiner Vagina oder deinem Penis helfen gut zu riechen.

Eine gesunder Intimbereich riecht ein bisschen komisch, aber der Geruch ändert sich ständig. Wenn du deine Periode hast, kann es sein, dass du einen metallischen Geruch bekommst, da Blut Eisen enthält. Die gute Nachricht ist, dass sich deine Vagina selbst reinigt, du musst also keine Produkte mit Konservierungsstoffen verwenden, um sie blitzsauber zu bekommen.

Trotzdem können diese Hacks helfen, den üblen Geruch in Schach zu halten. Hier sind also die fünf Dinge, die du tun kannst, damit deine Vagina bzw. Intimbereich wie eine Wiese riecht:

  1. Wasche dich jedes Mal mit Wasser, wenn du pinkelst.
    Heutzutage gibt es alles von Badesalz bis hin zu einer verrückten Auswahl an Vaginalwaschmitteln für deinen Intimbereich. Aber laut Dr. Sandeep Chadha, Facharzt für Geburtshilfe und Gynäkologie am Motherhood Hospital in Noida, solltest du dem Hype nicht nachgeben, denn sie sind keine Hilfe. Was du jedoch tun musst, ist, deine Vulva jedes Mal mit Wasser zu waschen, wenn du pinkelst oder ein Bad nimmst, um sicherzustellen, dass der Urin dich dort unten nicht stinken lässt.
  2. Vermeide es, zu viel Junk Food zu essen
    Junk Food spielt mit dem pH-Gleichgewicht deiner Vagina herum. In der Tat kann zu viel Zucker zu einer Infektion namens bakterielle Vaginose führen. Um deine Vagina angenehm riechen zu lassen, solltest du mehr Obst und grünes Blattgemüse in deine Ernährung aufnehmen. Außerdem solltest du Salate und Naturjoghurt essen.
  3. Wechsle deine Unterwäsche täglich
    Persönliche Hygiene ist von größter Wichtigkeit, wenn du möchtest, dass dein Intimbereich ganz frisch riecht. Ziehe Baumwollslips den synthetischen vor. Und wenn du untenrum viel schwitzt, solltest du deine Unterhose ein- bis zweimal am Tag wechseln, denn auch zu viel Schweiß kann zu Infektionen und üblem Geruch führen.
  4. Halte dich hydriert
    Wenn du dich hydratisiert hältst, wirst du Urin abgeben, der nicht schlecht riecht. Und dadurch wird auch deine Vagina besser riechen.
  5. Reinige deine Vagina nach dem Sex
    Sperma, Latex des Kondoms, Gleitmittel und Sexspielzeug – all das kann das pH-Gleichgewicht deiner Vagina verändern und einen schlechten Geruch verursachen. Aber wenn du sie nach der Penetration mit Wasser oder mit einem Tuch reinigst, kannst du dieses Problem vermeiden.

BONUS:

Verwende nach der Dusche das Intimpfelge-öl von fefü, da das natürliche Lavendel dem unangenehmen Geruch auch entgegenwirkt. Kann auch ohne Intimrasur verwendet werden.

„Eine Sache, an die du immer denken solltest, ist, dass du deine Vagina nicht mit Toilettenpapier reinigen solltest, weil es die inneren Schamlippen zerkratzt und zu kleinen Rissen führt, die auch weiter zu Infektionen und schlechtem Geruch führen können“, schließt Dr. Chadha.

Siehst du, wie einfach es ist, deine Vagina gut riechen zu lassen? Verzichte auf diese parfümierten Vaginalprodukte und befolge diese Hygienetipps für die besten Ergebnisse.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.