Kann man Pickel im Intimbereich der Vagina ausdrücken?

Ist es sicher, einen vaginalen Pickel zu entfernen?

Es ist am besten, nicht zu versuchen, einen vaginalen Pickel aufzudrücken. Zum einen kann das Bakterien verbreiten und zu einer Infektion führen. Zum anderen kann dieser empfindliche Bereich leicht gereizt werden. Und am Ende machst du die Sache wahrscheinlich noch viel schlimmer.

Der Pickel kann zu einem Furunkel werden, wenn er sich mit Eiter füllt und über mehrere Tage weiter wächst. Wenn er wächst, kann er schmerzhaft werden.

Du solltest niemals versuchen, ein Furunkel in der Nähe deiner Genitalien zum Platzen zu bringen oder daran herumzuzupfen. Es wird wahrscheinlich von selbst aufplatzen. Stattdessen solltest du deinen Arzt aufsuchen, der das Furunkel so aufschneiden kann, dass eine Infektion verhindert wird.

Wie werden vaginale Pickel typischerweise behandelt?

Pickel, die durch eine leichte Reizung verursacht werden, können von selbst wieder verschwinden. Wenn nicht, oder wenn sie schlimmer werden, solltest du deinen Arzt aufsuchen.

Topische Medikamente können vaginale Pickel, die durch Kontaktdermatitis verursacht werden, behandeln. Und Antihistaminika können schwere Allergien behandeln.

Wenn du Kontaktdermatitis hast, musst du die Ursache herausfinden. So kannst du diese Substanz in Zukunft vermeiden. Um das zu tun, musst du alle Produkte, die deine Genitalien berühren, nicht mehr benutzen. Führe sie dann nach und nach wieder ein, um herauszufinden, welches Produkt das Problem verursacht.

Pickel, die durch eingewachsene Haare verursacht werden, klären sich normalerweise von selbst. Eine frühe Diagnose und Behandlung von HS kann verhindern, dass es schlimmer wird. Auch bei Molluscum contagiosum ist nicht immer eine Behandlung nötig. Wenn es nicht von alleine weggeht, kann dir dein Arzt ein topisches oder orales Medikament verschreiben.

Wenn du dir nicht sicher bist, was die Ursache für deine Pickel ist, solltest du von rezeptfreien Medikamenten absehen und deinen Arzt aufsuchen.

Was könnte diese Beule sonst noch sein?

Manche Dinge sehen aus wie Pickel, sind aber in Wirklichkeit Zysten, Warzen oder andere Wucherungen. Einige davon sind:

Bartholin-Zysten treten normalerweise in der Nähe einer Seite des Scheideneingangs auf. Wenn die Zysten nicht innerhalb weniger Tage abklingen oder schmerzhaft werden, solltest du deinen Arzt aufsuchen. Große Zysten können entleert werden.

Genitale Herpesläsionen können wie Pickel aussehen. Sie treten um die Vagina, die Vulva und den Anus auf. Genitaler Herpes kann behandelt werden.

Genitalwarzen können fälschlicherweise für Pickel gehalten werden. Du kannst eine einzelne Warze oder eine Ansammlung von Warzen haben. Sie werden durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht, eine häufige sexuell übertragbare Infektion (STI), die behandelt werden kann.

Hautanhängsel können wie Pickel aussehen, aber sie sind nur kleine Gewebelappen, die keine gesundheitliche Gefahr darstellen. Hautanhängsel im Genitalbereich können jedoch lästig werden. Ein Arzt kann sie für dich entfernen.

Ausblick

In den meisten Fällen klingen die Pickel von alleine oder mit einer Behandlung innerhalb weniger Wochen ab. Deine Aussichten hängen von der Ursache und den möglichen Behandlungen ab. Dein Arzt wird dir sagen können, was du erwarten kannst.

Möglicherweise musst du einige Anpassungen an deiner persönlichen Hygieneroutine vornehmen, um ein erneutes Auftreten zu verhindern.

Tipps zur Vorbeugung

Sobald du die Ursache identifiziert hast, vermeide den Kontakt mit dem Reizstoff. So verhinderst du zukünftige Irritationen im Vaginalbereich:

  • Vermeide eng anliegende Kleidung, die Reibung verursachen kann.
  • Wähle Unterwäsche aus Baumwolle und nicht aus synthetischen Materialien.
  • Versuche, die Pickel nicht zu sehr zu berühren.
  • Vermeide sehr heißes Wasser beim Baden oder Duschen.
  • Lass das Schaumbad und parfümierte Seifen weg.
  • Frage deinen Arzt, welche Menstruationsprodukte sicher zu verwenden sind.
  • Kaufe Unterwäsche aus Baumwolle.
  • nutze anständige Intimpflege-Produkte

Da das Rasieren die Haut reizen und Pickel um die Vulva herum verursachen kann, solltest du den Rasierer vielleicht weglassen. Du kannst deine Schamhaare immer noch mit einer Schere trimmen. Wenn du dich dafür entscheidest, deine Schamhaare zu rasieren, dann achte auf den Winkel der Haare, also schräg nach unten.

Wenn du ungewöhnliche Beulen oder Wucherungen im Genitalbereich hast, suche deinen Arzt auf, um eine Diagnose zu erhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.