After Shave ohne Alkohol – Gibt es so etwas wirklich?

Alkohol oder doch Naturkosmetik nach der Rasur? Was fühlt sich besser an nach einer gründlichen und angenehmen Rasur?

Ich lehne mich hier mal weit aus dem Fenster – aber ein beruhigendes, kühlendes Mittel wie Lavendel, Camphora, Teebaumöl, Weintraubenkerne oder Kokosnüsse scheinen viel attraktiver zu sein als brennender Alkohol auf frisch rasierter Haut. Also – warum haben so viele After-Shave-Produkte Alkohol als Basis für ihre Formeln?

Warum Alkohol?


Der Grund, warum Alkohol in Post-Shave-Produkten enthalten ist, liegt in seinen adstringierenden und antiseptischen Eigenschaften. Der Zweck der Verwendung von Alkohol ist es, die Hautporen zu verengen und Infektionen nach der Rasur zu verhindern. Das Problem dabei ist, dass Alkohol auch Rasurbrand verschlimmern kann und es für deine Haut schwierig macht, die wichtige Feuchtigkeit zu speichern.

Noch schlimmer ist, dass Alkohol in manchen Fällen die Haut so weit zusammenziehen kann, dass die Trockenheit eine barriereartige Oberfläche bildet. Diese Barriere erschwert es den Haaren, die Hautschicht zu durchdringen, was zu eingewachsenen Haaren führen kann.

Langer Rede kurzer Sinn, die Verwendung von Alkohol mag einige Vorteile haben, aber sie verursacht unnötige Irritationen bei Menschen, die zu empfindlicher Haut oder Rasurbrand neigen.

Stattdessen ein natürliches After Shave nutzen?

Es stellt sich also die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, mehr natürliche Inhaltsstoffe mit den adstringierenden und antiseptischen Eigenschaften des Alkohols in ein Rasierwasser einzubringen. Und die kurze Antwort lautet: Ja.

Die Zusammensetzung im fefü Intimpflegeöl (Lavendel, Camphora, Teebaumöl, Weintraubenkerne oder Kokosnüsse), die natürliche adstringierende Eigenschaften hat. Sie helfen, Irritationen, die nach der Rasur auftreten, zu beruhigen, Blutungen zu stoppen und eventuell entstandene Schnittwunden zu desinfizieren. Außerdem verursachen sie kein brennendes Gefühl nach der Anwendung.

Die Zusammensetzung im fefü Intimpflegeöl (Lavendel, Camphora, Teebaumöl, Weintraubenkerne oder Kokosnüsse) ist ein kraftvoller, pflanzlicher Inhaltsstoff, der Feuchtigkeit spendet, die Haut beruhigt, Irritationen vorbeugt und Rötungen beruhigt. Mit der kombinierten Kraft fühlt sich die Haut nicht nur besser an. Sie sieht auch besser aus.

Der Name unseres Intimpfelge-öls war kein Marketing-Trick. Vollgepackt mit Inhaltsstoffen wie Lavendel, Camphora, Teebaumöl, Weintraubenkerne oder Kokosnüsse, wurde unsere Formel entwickelt, um die Haut nach einer gründlichen Rasur zu heilen und wiederherzustellen. Und du wirst nicht nur einen Unterschied bemerken, wie sich deine Haut anfühlt, sondern auch wie sie aussieht.

Das Intimpflege-öl von fefü (auch auf amazon erhätlich) hilft Dir bei jeder Frisur und nach jeder Intimrasur im Intimbereich und dem ganzen Körper.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.